Dienstag, 20.03. - Übergang zum Propriozeptionstraining

Heute hatte ich eine recht intensive Fitnesseinheit absolviert, die mir aber unter anderem signalisiert hat, dass ich noch mehr Vertrauen in den gegenwärtigen Zustand des Knies aufbringen muss. Ich könnte nämlich sicherlich noch etwas leistungsfähiger sein als es ohnehin schon der Fall ist. Vor allem muss ich versuchen mein Knie so zu bewegen und zu beugen als wäre es das Selbstverständlichste der Welt. Das muss alles natürlich im Rahmen bleiben, mit so viel Schmerz wie nötig, unsd so wenig wie möglich. Ebenso muss das Gangbild noch runder werden.

Aus diesem Grund muss und werde ich ab morgen alle Übungen ohne Orthese machen und so hoffentlich insgesamt mehr Sicherheit erlangen.

Desweiteren steht jetzt wohl viel Propriozeptionstraining an, diese Koordinationsübungen, die zur Wiedererlangung eines guten Koordinationsvermögens dienen, schützen nämlich auch vor neuen Verletzungen.

 

20.3.12 20:59

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung