Freitag, 25.05.2012 – ein letzter Eintrag...

Gut vier Monate nach der Operation soll dies der vorläufig letzte Eintrag sein, denn es macht zur Zeit einfach keinen Sinn mehr regelmäßig neue Einträge zu verfassen. Meine Physiotherapie geht natürlich nach wie vor seinen gewohnten Gang um meine Beweglichkeit zu verbessern und vor allem um meine sportliche Ausdauer zu steigern. Da ich die schwierigsten Wochen und Monate aber hinter mir habe, denke ich entbehrt sich der Blog seiner absoluten Notwendigkeit. Ein Zeitpunkt auf den ich lange hingearbeitet, und den ich sehnlichst erwartet habe! Bei bedeutenden Neuigkeiten vermerke ich diese selbstverständlich hier.

Über meine weitere sportliche/fußballerische Zukunft habe ich noch keine abschließende Entscheidung getroffen, das hat ja aber auch noch Zeit. Kontaktsport ist eh erst in ein paar Monaten erlaubt und ein hohes Gewicht hat da sicherlich auch die abschließende Meinung des Orthopäden.

An dieser Stelle möchte ich schon mal einen Dank an alle treuen sowie unregelmäßigen Leser des Blogs richten, empfehlt diesen Blog ruhig bei Bedarf an Betroffene weiter! Rupturen des vorderen oder hinteren Kreuzbandes sind ne nervige und üble Sache, passieren aber leider im Sport häufig (statistisch gesehen reißt in Deutschland alle 6½ Minuten ein Kreuzband) und vielleicht helfen meine Erfahrungen ja weiter. Insbesondere muss man eine Menge Geduld aufbringen, manchmal dauert es nämlich bis sich sichtbare Erfolge zeigen.

In diesem Sinne: Keep your head up, keep your heart strong!

25.5.12 17:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung